Katholische Grundschule St. Peter RheinbergKatholische Grundschule St. Peter Rheinberg
Kids   Hilfe für Benin
  Projekte
  Schmökerzentrale
  Schmökerordnung
  Gesundheit, Sport und Bewegung
  Kinderchor SINGSPATZEN
  Brauchtumspflege
  Jedem Kind ein Instrument

Schmökerzentrale
Instrument

Bereits im Jahr 2006 haben wir uns – mit Zustimmung der Schulkonferenz – um eine Teilnahme am Programm “Jedem Kind ein Instrument“ bei der Stadt Rheinberg beworben. Leider erfüllte zu dem Zeitpunkt die Stadt noch nicht die Teilnahme-voraussetzungen.
Glücklicherweise hat sich dies nun geändert, so dass wir mit Beginn des letzten Schuljahres den Kindern im ersten Schuljahr und fortlaufend in diesem Schuljahr bereits auch den Kindern der 2. Klassen Zugang zu diesem Programm ermöglichen können.

Herr Reich als Musiklehrer der städtischen Musikschule Rheinberg gestaltet in unserer Schule zusammen mit der jeweiligen Klassenlehrerin eine Stunde Musikunterricht unter dem pädagogischen Schwerpunkt „Jedem Kind ein Instrument“.

Wir freuen uns sehr über die Teilnahme und die Möglichkeit, den musischen Schwerpunkt unserer Schule weiter auszubauen.

Die Kinder im jetzigen 2. Schuljahr erhalten bereits Instrumentenunterricht. Mehr als 30 Kinder werden in 5 Gruppen in ihrem Lieblingsinstrument von
4 verschiedenen Musiklehrern und –lehrerinnen der städtischen Musikschule im Anschluss an den Schulunterricht unterrichtet.
Die Instrumente wurden ihnen seitens der Stadt kostenlos zur Verfügung gestellt und im Rahmen einer kleinen Feier von unserem Bürgermeister persönlich überreicht.
Nun erklingen aus unserem Musikraum an 2 Tagen und 5 Stunden in der Woche Gitarren-, Geigen- und Querflötenklänge!

Grundsätzlich beinhaltet das Konzept, dass im ersten Schuljahr alle Kinder eine Stunde speziellen Musikunterricht erhalten, in dem sie Rhythmus und Takt lernen, natürlich Musik hören und singen und vor allem die unterschiedlichsten Musikinstrumente kennen lernen. Auch Instrumente werden selber gebaut.
Am Ende des ersten Schuljahres zeigen die kleinen Musiker bei einem Konzert, was sie gelernt haben. Und anschließend kann sich jedes Kind für sein Lieblingsinstrument entscheiden.
Im zweiten Schuljahr erhalten die Kinder dann Instrumentalunterricht in Kleingruppen zu ihrem ausgewählten Instrument. Dieser Unterricht liegt dann allerdings außerhalb des Vormittagsunterrichtes und kostet eine geringe Gebühr von zurzeit 10 €. Die Instrumente werden den Kindern kostenlos zur Verfügung gestellt.
Im dritten und vierten Schuljahr wird diese Ausbildung noch intensiver der Heranführung an das Spielen in einem Ensemble dienen.

Für nähere Einzelheiten: www.jedemkind.de

Streichinstrumente


zurück