Katholische Grundschule St. Peter RheinbergKatholische Grundschule St. Peter Rheinberg
<leer><span class="back2"><img SRC="../gfx/leer.gif" WIDTH="189" HEIGHT="1" ALT=""></span> Kids   Anmeldung
  Aktuelles aus dem Unterricht
  Jahresplan
  Ferien
  Aktuelles im Jahresverlauf
  Archiv Jahresverlauf
  Circus Soluna

Jahresverlauf

März 2018

Nachdem wir im Januar den Sturm Friederike unbeschadet überstanden hatten, stürmte" am 09.02.2018 unser Prinz Markus III, der Startende unsere Schule. Begeistert empfangen wurden er und sein Gefolge von unserer ganzen Schulgemeinde bei eiskaltem aber trockenem Wetter auf dem Schulhof. Nach einem kleinen bunten Programm mit dem Auftritt der "Rhinberkse Fünkchen" - dem jungen Nachwuchs - , dem Song Grün, grün, grün" der 2. Klassen und einem schönen Potpourrie wurde unserem Prinzen unser schon traditioneller Schulorden überreicht. Dieser wird jedes Jahr von einem kreativen Lehrerinnen-Team in mühevoller Kleinarbeit abends erstellt und greift immer die Hobbies, Leidenschaften, den Beruf ...des Prinzen auf: von daher diesmal mit kleinen Kehrmaschinen, der Prinzenkappe und den Duisburger Zebras geschmückt.
Wir sind stolz darauf, dass so viele Rhinberkse Jonges und ihre Prinzen nicht nur früher unsere Schule besucht haben, sondern auch die Folgegeneration Schüler und Schülerinnen bei uns sind.

   

 

Nach der kurzen Karnevalssession sind wir in die Fastenzeit eingestiegen und haben uns in 4 Fastenandachten dem Thema der diesjährigen Sternsingeraktion unter dem Motto: „Gemeinsam sind wir stark - für Kinder in Indien" gewidmet. Die Kinder überlegen dazu, was wir hier bei uns brauchen und vor allem was wir haben, um glücklich zu sein, denken in einem weiteren Schritt darüber nach, was Kinder in Indien zum Glück benötigen, um dann darüber nachzudenken, wie wir helfen können.

 

Gleichzeitig fanden über 2 Wochen verteilt Auf dem Weg zum Haus der kleinen Forscher" unsere alljährlichen Forschertage mit chemischen Experimenten statt, Begeisterung bei allen Kindern, die sich auch in der Abschlusspräsentation zeigte.

 

   

Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass der Rat der Stadt Rheinberg der Veränderung der Grundschulsituation in der Stadtmitte zugestimmt hat. Ab dem 01.08.2019 wird die Gemeinschaftsgrundschule Rheinberg ihren Standort neben uns an der Schulstraße aufgeben und zum anderen Standort Grote Gert umziehen, so dass uns die angrenzenden Räumlichkeiten zur Verfügung stehen werden.

Dezember 2017

wie schnell die Zeit vergeht – nun stehen wir schon fast am Ende des Jahres und freuen uns auf Weihnachten und einen Neubeginn im Jahr 2018.

Auch in den letzten Wochen haben uns wieder tolle Erlebnisse begleitet:  der St. Martinsumzug durch die Stadt, unser Vorlesetag, „Krasse Klasse“ und das Gesundheits-Edeka-Projekt in den 3. Klassen, „Tag der Stille“ mit unserem neuen Bastelangebot-Konzept, so dass wir unsere Schule schön schmücken konnten, unsere gemeinsame aufregende Theaterfahrt nach Oberhausen zur „Schneekönigin“ , Besuch vom Nikolaus, unsere Adventsandachten.. und einiges mehr. Außerdem knobeln alle Kinder fleißig am Mathe-Känguru-Adventskalender, helfen beim Backen, üben für den Gottesdienst und das Krippenspiel und bemühen sich insgesamt um ein friedliches Miteinander.

 

 

Danke, liebe Kinder für alle euer Engagement und allen Frohe Festtage!

Oktober 2017

Das neue Schuljahr hat uns schon viele Ereignisse gebracht:

Gutes Einleben unserer Erstklässler dank ihrer Paten aus den 4. Klassen, Besuch der rollenden Waldschule, Klassenfahrt der 4. Klassen zur Burg Blankenheim, reibungslose Schulobstzubereitung durch engagierte Elternhelfern, schöne neue Bücher in unserer "Schmökerzentrale", frische Dekoration im Hauptflur, unsere Teilnahme am "Amploniusmarkt", viele kleine nette Begebenheiten am Rande und...

   

   

unseren Sponsorenlauf "Manege frei" am 28.09.2017! Obwohl uns der Regen eine kleine Einschränkung beschert hat und wir nach 50 Minuten abbrechen mussten, können wir doch sehr stolz auf unsere Läufer sein!! Denn insgesamt wurden ca. 2100 Runden gelaufen! Eine wirklich sportliche Leistung!

 

Vielen Dank allen, die unsere Kinder und somit unser Zirkusprojekt durch Spenden für die absolvierten Laufrunden im Stadtpark unterstützen, den vielen Elternhelfern für die Hilfe vor Ort und dem Förderverein für die Verpflegung!

Juli 2017

Ein ereignisreiches Schuljahr ist zu Ende. Allen, die uns dabei tatkräftig zur Seite gestanden und vielfältig unterstützt haben, möchten wir ein herzliches Dankeschön aussprechen!!

Viele Aktionen haben uns auch noch in den letzten Schulwochen seit Ostern begleitet:

Überraschungsfeier zum 60. Geburtstag der Schulleiterin...
"Eierpecken" mit dem Sprookverein - wer kann am geschicktesten das Ei klopfen
Einweihung unserer "längsten Bank der Welt" - gestiftet von Metallbau Rettig



Teilnahme am Schulstaffellauf mit Willi Wülbeck mit einem super 4. Platz



unser Sportfest mit nur wenig Regen - dafür mit tollen Ergebnissen



unser neues Schulbarometer - Meßanzeiger für eine unserer Klassenregeln: "Ich bin rücksichtsvoll"

 

Verabschiedung unserer dienstältesten Lehrerin und Kollegin, Frau Schäfer
und last but not least: unsere Projektwoche "Mensch, Petrus!" mit dem Musical "Petrus" - dargeboten vom Chor "Sing!Spatzen" in der Stadthalle Rheinberg unter der Leitung von Christoph Bartusek.

   

 

Wir sind stolz auf unsere Schulkinder, die sich sportlich und künstlerisch gezeigt, die sich engagiert und begeistert besonderen Herausforderungen gestellt haben, die sich an unsere Klassenregeln halten und das gemeinsame Verhalten in der Klassengemeinschaft bewerten können, die mit uns lernen und gerne mit allen gemeinsam feiern, die

einfach unser Schulleben bereichern! Danke, Kinder!!

April 2017

Zu Beginn der Osterferien können wir erfüllt zurückblicken auf weitere besondere Aktionen:
Forschertage und Fastenandachten, die wir seit vielen Jahren als feste Bestandteile in unser Schulleben integriert haben.
Chemische Experimente haben in allen Klassen die Kinder wieder auf die Spur gebracht, Alltagsphänomene zu erschließen ("Was sprudelt in der Brause"), "Geheimnisse" zu lüften, wie das der verschwundenen Farben oder sich als "Geldwäscher" zu betätigen. Viele Versuche, Beobachtungen und Schlussfolgerungen haben uns auf dem "Weg zum Haus der kleinen Forscher" unserem Ziel wieder ein Stück näher gebracht.
Die Abschlusspräsentation auf dem Schulhof brachte dann noch einmal Spannung und Spaß für alle durch unsere "Raumfahrtexperten" und den "Teebeutel-Raketen"!

Forschertage

Spannend auf andere, bedächtige und nachdenklich stimmende Art wurde es bei unseren Fastenandachten, die unter dem Thema "Wir sind alle Kinder dieser Welt" standen.

Fastenandachten  Fastenandachten

Eindrucksvoll haben die Kinder der 4. Klassen unter Anleitung von Frau Auer und Frau Hauser-Deenen uns das diesjährige Misereor-Hungertuch näher gebracht: die Bewohner von "Grünland" und "Gelbland" können sich nicht leiden - bis sie auf einander zugehen, gegenseitig zu schätzen lernen, was an den "Fremden" anders oder besonders ist und schließlich die Grenzen wegräumen – eine wichtige und hoffentlich nachhaltige Botschaft für uns alle.
Besonders gefreut hat uns, dass Pastor Martin Ahls unserer Einladung gefolgt ist, unsere Schule kennen gelernt und uns und das Hungertuch gesegnet hat.



zurück